Sapa - Bergvölker und Reisterrassen (4 Tage, 3 Nächte)

Im hohen Norden von Vietnam leben noch unzählige Bergvölker in traditioneller Lebensweise. Auf dieser Tour besuchen Sie die ethnischen Minderheitenvölker der Hmong und Red Dao im Grenzgebiet zu China. Das Gebiet um Sapa beeindruckt zudem durch eine spektakuläre Bergkulisse und bietet sich an für ausgedehnte Wanderungen durch saftiggrüne Reisterrassen und blühende Täler.

Eine Tour nach Sapa ist für viele Touristen das Highlight von Vietnam, diese Reise braucht aber genügend Zeit. Wir würden Sapa vor allem empfehlen wenn Sie eine längere Tour planen oder bereits andere Teile von Vietnam kennen. Eine Sapa-Reise machen Sie am besten im Frühling (März bis Mai) oder Herbst (September bis November). In den Sommermonaten regnet es viel und Winter ist es oft neblig und kalt, und Sie werden nicht viel von der Landschaft mitbekommen.

 

Die Highlights:

  • Besuch von Dörfern mit ethnischen Minoritätenvölkern
  • Erkundung der lokalen Märkte und des Sapa-Tals
  • Geführte Wanderung durch die Reisterrassen und Aussichtspunkte
  • Hinreise von Hanoi im Nachtzug, Rückreise mit Privatwagen


Zurück zum Start
  |  Ähnliche Touren  |  Alle Touren

Sapa 

Hanoi – Lao Cai – Sapa – Hanoi

 

Tag 1: Hanoi – Lao Cai (Nachtzug)
Am Abend nehmen Sie den Nachtzug in Hanoi. Dieser bringt Sie nach Lao Cai an der vietnamesisch-chinesischen Grenze. Sie schlafen in einem komfortablen 2- Bettabteil des Orient Express.
Übernachtung: Nachtzug Orient Express

 

Tag 2: Sapa (Frühstück, Mittagessen)
Ihr Guide nimmt Sie in Lao Cai in Empfang und bringt Sie zu einem Bergdorf, wo sie den lokalen Markt mit den vielen Minderheitenvölkern besichtigen können (der Markt findet alle zwei Tage statt). Danach fahren Sie nach Sapa und beziehen ihr Zimmer im luxuriösen Victoria Resort mit grandioser Aussicht über das Tal. Den Nachmittag haben Sie zur eigenen Verfügung, um die Umgebung von Sapa auf eigene Faust zu erkunden.
Übernachtung: Victoria Resort Sapa (Zimmerkategorie Superior)

 

Tag 3: Sapa – Nam Cang Dorf (Frühstück, Mittagessen)
Sie fahren dem Sapa‐Tal entlang von Reisterrassen zum Nam Cang Dorf. Das Nam Cang Dorf ist etwas weiter weg, aber noch nicht so bekannt bei den Touristen. Sie machen eine ca. 2‐stündige Wanderung durch Reisterrassen, wo Sie verschiedene Minderheitenvölker bei der Arbeit sehen. Das Mittagessen erhalten Sie in einem Stelzenhaus bei einer lokalen Minderheiten‐Familie. Am Nachmittag transferieren Sie zurück nach Sapa.
Übernachtung: Victoria Resort Sapa (Zimmerkategorie Superior)

 

Tag 4: Sapa – Hanoi
Um 8 Uhr holt Sie Ihr Guide ab und Sie fahren durch die schöne Berglandschaft von Nordvietnam zurück nach Hanoi. Sie kommen gegen den Mittag in Hanoi an. Bei Bedarf bringt Sie Ihr Fahrer gleich zum Flughafen für Ihren Weiterflug.

 

Preis 2018: CHF 850 pro Person → zur Preisübersicht

 

Im Preis inbegriffen:

  • Englischsprachiger Reiseführer in Sapa (Deutsch auf Anfrage)
  • Übernachtung im Nachtzug Hanoi – Lao Cai
  • Zwei Übernachtungen im Doppelzimmer in Sapa (4-Stern Hotel)
  • Mahlzeiten wie im Detailprogramm angegeben
  • Transport in klimatisiertem Privatwagen
  • Übliches Trinkgeld für Reiseführer und Fahrer

 

Nicht inbegriffen

  • Internationale Flüge
  • Visumsgebühren
  • Persönliche Auslagen für Getränke / Snacks zwischendurch