< Zurück Wir konnten vom Norden bis Süden das ganze Land spüren, die wunderschönen Landschaften, die Hektik der Grossstädte, die liebenswerten Menschen etc.

Teilnehmer:  Anton und Mariette Henninger
Zeitraum: 25. Oktober – 10. November 2018
Programm: Hanoi – Halong Bay – Ninh Binh – Sapa – Hoi An – Saigon – Mekong Delta

*******************************************************************************

Guten Tag Herr Mira und Frau Truc Ngo

Zurück aus den Ferien möchten wir uns nochmals bedanken für die tolle Reise nach Vietnam, die Sie für uns zusammengestellt haben. Wir konnten vom Norden bis Süden das ganze Land spüren, die wunderschönen Landschaften, die Hektik der Grossstädte, die liebenswerten Menschen etc. all das würden wir nicht missen. Alles war sich der Wert anzuschauen. In Sapa gingen wir nachmittags noch mit der Sesselbahn auf den höchsten Berg und waren erstaunt ab der Grösse dieser Station. Die riesengrosse Statue des Buddha und die vielen Bauten sind pompös. Über 600 Stufen machten wir bis zum Gipfel (es gibt natürlich auch einen Lift). Also dies ist schon sehenswert. Mit allem muss man etwa 3 Stunden rechnen, da die Luftseilbahn (einfach) schon 20 Minuten dauert.

Die Führer haben alle gut Englisch gesprochen. Die Verständigung lief perfekt. Es gab natürlich unterschiedliche Personen. Aber allen geben wir eine gute Note. Der Führer, der uns am besten gefiel, war in Saigon und hiess Tony. Er war sehr innovativ und entsprach einem typischen Lehrer. Er war sehr humorvoll und forderte uns auch heraus. Das lieben wir natürlich.

Sie haben für uns tolle Hotels zusammengestellt. Auch waren die 2 Bootstouren super. Wir waren mit allem sehr zufrieden. Was uns leider traurig macht ist, dass das Land ziemlich schmutzig ist. Überall dieser Abfall – hoffen wir, dass sich das in Zukunft ändern wird. Wäre wünschenswert.

Ich wünsche Euch noch alles Gute und danke nochmals.

M. und T. Henninger