< Back Vietnam ist ein sehr interessantes Land, das man möglichst bald besuchen sollte

Teilnehmer: Familie Epple (5 Personen)
Zeitraum: 21. April15. Mai 2016
Programm: Singapore – Hanoi – Ninh Binh – Hue – Hoi an at - Saigon - Mekong Delta – Phu Quoc

*******************************************************************************

Unsere Vietnamreise war sehr schön, alles war super organisiert. Wir werden Mirango Travel sicher allen Freunden und Bekannten empfehlen, welche sich für eine Vietnamreise interessieren. Vietnam ist ein sehr interessantes Land, das man noch möglichst bald besuchen sollte, solange es noch einigermassen authentisch ist. Es wird im Moment an sehr vielen Orten gebaut und die Infrastruktur wächst extrem schnell. Wir denken, dass das Land schon in wenigen Jahren ganz anders aussehen wird.

Hanoi hat uns super gut gefallen. Die Stadt ist noch relativ ursprünglich und hat auch z.B. noch keinen Mc Donalds wie es inzwischen in Saigon gibt. Wir waren oft in den Restaurants in den kleinen Seitengassen in der Altstadt und haben einfach irgendetwas bestellt, ohne zu wissen was es genau ist. Das war ein sehr schönes Erlebnis.

The dry Halong Bay (Ninh Binh) war auch sehr schön und liegt etwas abseits der grossen Touristenrouten. Wir wurden oft von Einheimischen gefragt, ob wir mit ihnen Fotos machen können. Das Emeralda Hotel in Ninh Binh war zwar in Ordnung, aber es gab zu dieser Zeit gerade einige Feiertage in Vietnam und das Hotel war voller vietnamesischen Touristen mit Kind und Kegel, vermutlich aus der Oberschicht aus Hanoi.

In Hue hatten wir Huy als Guide, der war sehr gut und engagiert. Das private Abendessen beim Tha Om Garden war sehr speziell, das sind genau die Begegnungen mit den Einheimischen, welche den Reiz einer solchen Reise ausmachen. Wir haben noch lange mit dem Architekten gesprochen.

The Fishing trip in Hoi An war super, es war zwar relativ touristisch aber die Reiseführerin war wirklich sehr engagiert. In Hoi An selber sieht man schon sehr stark, wie sich das Land kommerzialisiert und auf den Massentourismus ausrichtet.

In Saigon wurden wird durch Nghia betreut, auch ein sehr guter Guide wie eigentlich überall. Die Cu Chi Tunnels muss man schon fast gesehen haben. Wir hatten Glück, bei uns hatte es sehr wenige anderen Touristen.

The Mekong Delta boat tour war sehr schön, der zugeteilte Guide vom Song Xanh Boot hat aber leider relativ schlecht Englisch gesprochen und wir haben darum nicht so viel verstanden. Insbesondere beim Abendessen im antiken Haus war das etwas schwierig, da auch der Gastgeber kein Englisch sprach. Unsere Erwarungen an die Mekong-Tour waren sehr hoch und wurden mehrheitlich erfüllt.

In Phu Quoc waren wir im Veranda Resort, das war sehr schön und sehr gepflegt. Auch auf Phu Quoc gab es nicht so viele Touristen, die anderen Hotels waren teilweise fast leer. Dadurch hatten wir aber mehr Platz am Strand und Ruhe.

One of the biggest highlights for us was that Saigon food tour. Schade dass der Flug etwas verspätet kam, so mussten wir die Tour leicht abkürzen. Aber die Studenden, die uns herumgefahren haben, waren sehr engagiert und haben auch sehr gut Englisch gesprochen. Wir haben auf dieser Tour Quartiere von Saigon gesehen, wo man sonst normalerweise als Tourist niemals hinkommen würde.

Insgesamt hat alles tip top funktioniert, alle Fahrer waren immer „on time“ und haben uns sehr gut betreut. Wir haben uns überall sehr sicher und aufgehoben gefühlt. Wir wünschen Ihnen noch viel Glück mit Ihrem Reisebüro und werden sicher noch etwas Mund-zu-Mund Propaganda für Sie machen.

 

Freundliche Grüsse,

Lukas Epple & Family