< Back In den Gesprächen mit den Guides haben wir ausserordentlich viel über Land und Leute erfahren

Teilnehmer: Familie Baumann (4 Personen)
Zeitraum: 13. Juli13. August 2017
Programm: Hanoi – Halong Bay – Sapa – Hue - Hoi an - ban me Thuot – Saigon - Mekong Delta – Phu Quoc

*******************************************************************************

Good day, Mr Mira

Unsere Reise quer durch Vietnam war sehr beeindruckend und bereichernd. Es hat wirklich alles wunderbar geklappt. Das Programm hat in seiner Vielfalt unseren Bedürfnissen sehr gut entsprochen. Ausserordentlich viel erfahren über Land und Leute haben wir in den Gesprächen mit den jeweiligen Guides. Alle haben einen hervorragenden Job gemacht und waren sehr kompetente, liebenswürdige Reisebegleiter. Wir würden sie Ihnen allesamt für zukünftige Kunden wärmstens weiterempfehlen.

Zum Reiseprogramm:

  • Im Nachhinein hätten wir in Hanoi gerne einen Tag mehr Zeit gehabt. Unser Tagesprogramm war schon sehr dicht und hätte sich gut auf zwei Tage verteilen lassen. Der Innenraum des Ho Chi Minh Mausoleums ist übrigens nicht mehr in Renovation.
  • Die noch etwas unberührtere Gegend um Ninh Binh und die beiden Ausflüge haben uns sehr gefallen. Auf die Besichtigung des Phat Diem Tempels haben wir allerdings verzichtet. Sportliche Naturliebhaber wie wir würden wohl gerne einen weiteren Tag mit Outdoor-Aktivitäten in der Region verbringen.
  • Das Gleiche gilt für Hue: Gerne wären wir noch einen Tag länger geblieben. Die Tagestour war hervorragend: sehr abwechslungs- und lehrreich.
  • Hoi An hat sich unglaublich gewandelt und ertrinkt fast im Touristenstrom. Vermutlich wäre die sehr lohnenswerte, interessante Besichtigung des Stadtzentrums am Morgen angenehmer gewesen. Auf der Fischertour in Hoi An haben wir viel übers Fischen gelernt und konnten selber Hand anlegen. Auch ins Bambus-Korb-Boot haben wir gewechselt. Wir sind damit allerdings nicht durch «wunderschöne Wälder aus Wasserkokospalmen» gepaddelt, sondern haben uns damit nur ein kurzes Stück vom Eco-Tour-Boot entfernt zu einem Hain mit Wasserkokospalmen, wo Crewmitglieder für uns Faltgebilde aus Palmenblättern hergestellt haben. Das Essen an Bord war ausgezeichnet; der Guide wiederum sehr nett und zuvorkommend. Insgesamt war das Angebot aber etwas sehr inszeniert…
  • Für uns waren die zwei Strandtage zur Erholung nach einer Woche Ferienreise perfekt.
  • In Ban Me Thuot haben wir ein urtümlicheres Vietnam kennengelernt, das abseits der grossen Touristenrouten liegt. Das hat uns persönlich gefallen, dürfte aber nicht jedermanns Sache sein. Keine der besichtigten Sehenswürdigkeiten ist wirklich ein Muss.
  • Die Tour mit dem Privatboot im Mekong-Delta war sehr eindrücklich. Alles hat gepasst. Auch da hätten wir gerne einen weiteren Tag angehängt. Nach dem Morgenessen auf dem Schiff gab es um 11 Uhr noch einen Brunch, und dann wollte der Guide aus Saigon auch noch mit uns Mittagessen gehen. Das war dann zu viel des Guten. Wir haben im Hinblick auf die Food-Tour am Abend abgesagt.
  • Zu Saigon schliesslich: Alles wunderbar, das Highlight war die Food-Tour. Die jungen Guides haben das sehr professionell gemacht. Unseren fast gleichaltrigen Kindern hat der Austausch mit den jungen Vietnamesen ganz besonders Spass gemacht.

Unser Lieblingshotel war Hanoi La Siesta Trendy (tolle Zimmer, hervorragendes Restaurant, perfekte Lage, ausserordentlich zuvorkommendes Personal). Falls Sie gerne Näheres zu einem der Angebote oder Hotels wissen möchten, dann dürfen Sie uns gerne telefonisch kontaktieren.

Friendly greetings
Familie Baumann